Konfigurator Schlauchleitungen

HomeNeue Konfiguration
DE | EN
Auswahl Schlauchseite 1: Armatur (Verschraubung)
1
Schlauchtype: Hose Selection Guide
2
Schlauchtype: Type HD-C – Flugzeugtankschlauch (ohne Wendel)
ProduktnameType HD-C
Bestellnr.HD-C
KurzbeschreibungFlugzeugtankschlauch (ohne Wendel)
Beschreibung'Gelbring' Flugzeugtankschläuche für alle Flugmotoren- und Düsentreibstoffe, Enteisungsflüssigkeiten und Öle. Temperaturbereich -30° bis +90° C. Elektrischer Widerstand zwischen 10³ und 106 Ohm.
AnwendungHydranten-, Trommelschlauch. Bis DN 63 auch als Deckschlauch. Der Schlauch knickt nicht ein, wenn der Innendruck ständig mindestens 0,5 bar beträgt.
KommentarSpezifikation: Erfüllt Standard nach EN ISO 1825 (EN 1361), EI 1529 C, NFPA 407 und AS 2683. Bauartzulassung nach VG 95 955. Von nahezu allen großen Ölgesellschaften spezifiziert. Standard-Ausführung 'HD-C' mit zwei Textilgeflechten: Leichter, flexibler Tankschlauch für Druckbetrieb. Berstdruck >80 bar.
InnenNitril (NBR), antistatisch, auslaugungsfest
FestigkeitsträgerTextilgeflechte ohne metallische Einlagen
AußenChloroprene (CR), leitfähig, lichtrissbeständig, schwer entflammbar, hoch abriebfest
ZertifikateDNV • GL - Typenzulassung Flugzeugtankschläuche.
MarkierungGelbe Markenringe alle 4 mtr. und fortlaufende Prägebandstempelung
Zur Beachtung: Kennzeichnung HD 10 C mit gelbem Längsstreifen.
Kennzeichnungsbeispiel

ELAFLEX HD 100 C · EN ISO 1825 C · 20 BAR · EN 1361 C · EN 12115 NBR 1 · D · Ω/T · EN 1761 · EI 1529 C · VG 95 955 D · AS 2683 · Ω · PN 20 · · ContiTech · MADE IN GERMANY · 1Q-17

GrößeDN 10 bis DN 100
Produktdatenblatt
Seite 107-108
Zertifikate als PDF
DNV • GL - Typenzulassung
2
Nennweite (ID): ID 25 mm (1")
ProduktnameID 25 mm (1")
Bestellnr.25
3
Länge (L1): Weiter m (Länge von Dichtfläche zu Dichtfläche)
4
Anschluss-Type 1: Mutter-/Vaterverschraubungen
ProduktnameVerschraubung
KurzbeschreibungMutter-/Vaterverschraubungen
5
Armatur 1: Verschraubung
5
Armatur Auswahl 1
BSPGewinde nach DIN EN ISO 228.

BSPTGewinde nach DIN EN 10226-1 (konisch), passend zu DIN EN ISO 228 Muttergewinde (flachdichtend).

NPTANSI B 1.20.1
Konische Rohrgewinde, im Gewinde dichtend z.B. mit PTFE-Band, daher nicht als Mutter lieferbar, nur als festes Innengewinde.
Messing verchromtMs Cr

Messing verzinntMs Sn

EdelstahlSS
SPANNFIXSicherheits-Spannklemmen.
Nur für Schläuche mit normgerechten Abmessungen.

Einfache Endanschlagsmontage ohne Spezialwerkzeug in jedem Schraubstock möglich (Montagehinweise siehe Seite 222).
Absolut sichere Arretierung durch nichtrostenden Spannstift, der sich nicht von selbst lösen kann.
Demontierbar nur im Schraubstock.


SPANNFIX N-RMontage wie SPANNFIX, jedoch ohne Zerstörung nicht demontierbar.
Bevorzugt für Schlauchleitungen, die nur unter Aufsicht montiert und dann nicht mehr verändert werden dürfen,zum Beispiel bei Flügzeugbetankungsschläuchen und LPG-Schläuchen.
Gleichwertig zugelassen wie maschinell eingepresste Schlauchstutzen.

SPANNLOCSicherheits-Klemmschalen.
Geeignet auch für Schläuche mit unterschiedlicher oder etwas dickerer Wandstärke.

Montagemöglichkeit mit einfachem Sechskantschlüssel auch außerhalb der Werkstatt am Einsatzort.
Schrauben und Muttern aus Stahl verzinkt und chromatiert.
Nachdichtbar.
Zur Wiederverwendung leicht demontiertbar.


HülsenVerschraubung mit Schraubhülsen - Einband, geeignet zur Selbstmontage.
Entsprechen DIN EN 14424 und Bundeswehrnorm VG 95951. Nenndruck bis 25 bar.

Hülsen NRWerksmontierte Hülsen-Verschraubungen, nicht demontierbar.
Anschlussmaße entsprechend DIN EN 14424. Nenndruck 25 bar.
Lieferung nur als komplette Schlauchleitung, da Spezialmaschine zur Montage erforderlich.
AluminiumPressaluminium (Standard)

EdelstahlEdelstahl
PTFEKurzbezeichnung: TD
weiß, massiv, hart, universal beständig, glasfaserverstärkt

PolyurethanKurzbezeichnung: VD
Polyurethan-Elastomer, hochabriebfest, ungiftig, Shore-Härte ca. 90° C.
Für Mineralölprodukte aller Art und viele Lösungsmittel gemäß Beständigkeitsübersicht auf Seite 396.

Hypalon®Kurzbezeichnung: HyD
weich, für Säuren und Laugen

EPDMKurzbezeichnung: EPD
schwarz, weich, für Ester und Ketone, Ether, Acetate, Alkohole, Aldehyde

Viton®Kurzbezeichnung: ViD
weich, für aromatische Kohlenwasserstoffe und heiße Öle

ThermopacKurzbezeichnung: HBD
hell, hart
Speziell für heiße Öle und Heißbitumen bis 250° C sowie für Heißwasser und Sattdampf bis 25 bar.
gewählte Option
auswählbar
nicht auswählbar
Matrix
5Anschluss-Type 2
6Bestell Nr.

Bestellnummer

HD-C 25 L1=m...

SchlauchtypeType HD-C – Flugzeugtankschlauch (ohne Wendel)
ProduktnameType HD-C
Bestellnr.HD-C
KurzbeschreibungFlugzeugtankschlauch (ohne Wendel)
Beschreibung'Gelbring' Flugzeugtankschläuche für alle Flugmotoren- und Düsentreibstoffe, Enteisungsflüssigkeiten und Öle. Temperaturbereich -30° bis +90° C. Elektrischer Widerstand zwischen 10³ und 106 Ohm.
AnwendungHydranten-, Trommelschlauch. Bis DN 63 auch als Deckschlauch. Der Schlauch knickt nicht ein, wenn der Innendruck ständig mindestens 0,5 bar beträgt.
KommentarSpezifikation: Erfüllt Standard nach EN ISO 1825 (EN 1361), EI 1529 C, NFPA 407 und AS 2683. Bauartzulassung nach VG 95 955. Von nahezu allen großen Ölgesellschaften spezifiziert. Standard-Ausführung 'HD-C' mit zwei Textilgeflechten: Leichter, flexibler Tankschlauch für Druckbetrieb. Berstdruck >80 bar.
InnenNitril (NBR), antistatisch, auslaugungsfest
FestigkeitsträgerTextilgeflechte ohne metallische Einlagen
AußenChloroprene (CR), leitfähig, lichtrissbeständig, schwer entflammbar, hoch abriebfest
ZertifikateDNV • GL - Typenzulassung Flugzeugtankschläuche.
MarkierungGelbe Markenringe alle 4 mtr. und fortlaufende Prägebandstempelung
Zur Beachtung: Kennzeichnung HD 10 C mit gelbem Längsstreifen.
Kennzeichnungsbeispiel

ELAFLEX HD 100 C · EN ISO 1825 C · 20 BAR · EN 1361 C · EN 12115 NBR 1 · D · Ω/T · EN 1761 · EI 1529 C · VG 95 955 D · AS 2683 · Ω · PN 20 · · ContiTech · MADE IN GERMANY · 1Q-17

GrößeDN 10 bis DN 100
Produktdatenblatt
Seite 107-108
Zertifikate als PDF
DNV • GL - Typenzulassung
Nennweite (ID)ID 25 mm (1")
ProduktnameID 25 mm (1")
Bestellnr.25
Länge (L1)Weiter m (Länge von Dichtfläche zu Dichtfläche)
 
Schlauchanschluss einerseits
ArmaturVerschraubung
Hinweis:
Für die richtige Materialauswahl bei Armaturen beachten Sie bitte unsere
Beständigkeitsübersicht Armaturen und Beständigkeitsübersicht Dichtungen..

Bei Fragen berät Sie gern unser Verkaufsteam.
Hier klicken zum Vergleich
Letzte Aktualisierung: 01.04.2020